Eröffnung des Hundertwasser Art Centre

Das Hundertwasser Art Centre mit Wairau Māori Art Gallery wird in Whangārei (Neuseeland) am 20. Februar eröffnet. Die Realisierung machte eine Bürgerinitiative möglich, der Baustart erfolgte im Juni 2018. 
 

20. Februar 2022
Poster
1993 wurde Hundertwasser vom Whangārei District Council vertreten durch Bürgermeister Stan Semenoff eingeladen, das Gebäude einer Kunstgalerie in Whangārei zu gestalten. Hundertwasser skizzierte ein zweistöckiges Gebäude mit einem von unten begehbarem bewaldetem Dach auf dem schönsten Platz in Whangārei, an einem Wasserarm des Yachthafens. Zwei Säulen, eine "europäische" und eine "Māori"-Säule an den Eckpunkten des Gebäudes sollten die Fassade akzentuieren. Das auf diesem Platz bestehende Council Building sollte in die Gestaltung miteinbezogen werden.
Das Projekt wurde nicht weiterverfolgt und erst im Jahr 2008 vom Whangārei District Council (WDC) in Kooperation mit der Hundertwasser Gemeinnützigen Privatstiftung wiederaufgenommen, mit dem Ziel der Errichtung eines „Hundertwasser Art Centre with Wairau Māori Art Gallery“. Nach vielen Jahren der Debatten wurde die Realisierung des Projekts im Jahr 2015 durch ein Referendum entschieden. Die Realisierung ist einer Bürgerinitiative zu verdanken, die sich als Prosper Northland Trust unter Ian Reeves, Barry Trass und Trevor Griffiths formierte, und dem Engagement vieler Unterstützer, ehrenamtlicher Mitarbeiter und Sponsoren.
Das Hundertwasser Art Centre wurde im Einklang mit Hundertwassers Architekturphilosophie einer natur- und menschengerechteren Architektur errichtet. 
Die permanente Ausstellung „Hundertwasser in Neuseeland 1973-2000“ wird Hundertwassers Erbe in der südlichen Hemisphäre zeigen. Es werden Hundertwasser Originalgemälde, graphische Werke, Wandteppiche und Architekturmodelle zu sehen sein als auch Zeugnisse seines ökologischen Engagements. Die Leihgaben werden von der Hundertwasser Gemeinnützigen Privatstiftung in Wien zur Verfügung gestellt. 
Die Wairau Māori Art Gallery, die erste und einzige in Neuseeland, wird zeitgenössische Māori-Kunst präsentieren.
 
Für die Besucher stehen außerdem ein Aktivitätszentrum, ein Museumsshop und ein Café-Restaurant mit einer Terrasse mit Blick auf die Uferpromenade zur Verfügung.
Das Hundertwasser Art Centre (HAC) ist das zweite Museum weltweit, das eine permanente Hundertwasser Ausstellung beherbergt. In Wien besteht seit 1991 das KunstHausWien – Museum Hundertwasser.

https://www.hundertwasserartcentre.co.nz/