Hundertwassers Kommentar zum Werk

Die beiden Bilder [556 und 533] gehören zusammen und bilden eine riesige Fensterwand, die von einem Haus in einen Dampfer übergeht. Haus und Dampfer sind eine Einheit, und es ergeben sich 1000 Fenster. Dazu habe ich ein Gedicht geschrieben: Der Tod der 1000 Fenster. Im Haus, auf dem Dach, auf dem Schornstein und in den Fenstern entstehen wie bei einem Baumstamm im Schnitt erkenntlich oder wie Sedimentablagerungen organisch gewachsene Wiesen. Befreundete Fenster schließen sich zusammen bzw. teilen sich aus Unverständnis oder um sich zu vermehren.Das Trottoir wird zum Meer. Das Haus fließt und verwandelt sich ständig. Genau so, wie man einer Wolke, einem Fluß, einem Menschen nicht sagen kann: Bleib still, rühr dich nicht, beweg dich nicht, bleib unbeweglich starr wie eine Momentfotografie, so muß sich das Haus verwandeln, um zu leben, denn sonst ist es tot.(aus: Hundertwasser Architektur, Köln 1996, S. 28)Die Bilder 533 und 556 gehören zusammen und waren ein Hauptblickpunkt im Salon de Mai in Paris 1962. Es waren meine ersten Bilder im neuen Atelier auf der Giudecca in der Casa de Maria, von wo man weit bis San Marco, zur Zattere und nach Marghera schauen konnte und wo die großen Ozeandampfer (Bâtiments, wie es so schön auf französisch heißt) direkt vor der Nase vorbeifuhren. Es war wie ein Traum, ein Traum, den ich mir seit Jahren ermalte. Schwimmende Häuser haben runde Fenster. Diese Ozeanriesen waren höher und größer als der Palazzo Ducale und die Markuskirche, verstellten beim Vorüberziehen den Blick auf Venedig. Der Kontrast zwischen historischen, steinernen Palästen und schwimmenden Stahlungetümen kann nicht größer sein. (aus: Hundertwasser 1928-2000, Catalogue Raisonné, Bd. 2, Taschen, Köln 2002, S. 456f.

556
BATIMENT
DAMPFERTEIL
PART OF A STEAMER
BATIMENT

La Picaudière, 1963
Painted in Vienna, February 1962 Venice - Rome - Venice, Giudecca, autumn 1962 - finished at La Picaudière, April 21, 1963
1950 mm x 1300 mm
Mixed media: Eitempera, Öl, Silberfolie auf Packpapier mit Polyvinyl auf Jute geklebt; Kreide-Polyvinyl-Grund
Hilti Art Foundation, Schaan, Principality of Liechtenstein

  • Travelling exhibition 1964/65:
  • Kestner-Gesellschaft, Hanover, 1964
  • Kunsthalle Bern, 1964
  • Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Hagen, 1964
  • Stedelijk Museum, Amsterdam, 1964
  • Moderna Museet, Stockholm, 1965
  • Museum des 20. Jahrhunderts, Vienna, 1965
  • *
  • Travelling exhibition 1968/69:
  • University Art Museum Berkeley, 1968
  • Santa Barbara Museum of Art, 1968/69
  • The Museum of Fine Arts, Houston, 1969
  • The Arts Club of Chicago, 1969
  • The Galerie St. Etienne, New York, 1969
  • The Phillips Collection, Washington DC, 1969
  • *
  • Haus der Kunst, Munich, 1975
  • *
  • World Travelling Museum Exhibition:
  • Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris, 1975
  • Musée de l'Etat, Luxembourg, 1975
  • Musée Cantini, Marseille, 1975
  • *
  • KunstHausWien, April 1991 - March 1994
  • Institut Mathildenhöhe, Darmstadt, 1998
  • *
  • Travelling exhibition 1998/99:
  • Isetan Museum of Art, Tokyo, 1998
  • Museum "EKi", Kyoto, 1998
  • Sakura City Museum of Art, Chiba, 1998/99
  • *
  • KunstHausWien, Vienna, 2008/09
  • Kunsthalle Bremen, 2012/13
  • Österreichische Galerie Belvedere, Orangerie, Vienna, 2013
  • Salon de mai, 1963
  • Galerie A. Ceres Franco, Paris, 1964
  • Künstlerhaus, Vienna, 1965
  • Kunsthalle Hamburg, 1970 (as a loan)
  • Hundertwasser, Regentag - Rainy Day - Jour de pluie, Munich, 1972, pp. 65 (c), 85
  • W. Schmied, Hundertwasser, Salzburg, 1974, pl. 79 (c), p. 317
  • I. Riedel, Guten Morgen, Stadt, Freiburg i. Br./Gelnhausen, 1974, no. 20 (colour slide)
  • P. Restany, Hundertwasser, New York, 1978, p. 97 (c)
  • Das Hundertwasser Haus, Vienna, 1985, p. 30 (c)
  • Hundertwasser Architektur, Cologne, 1996, pp. 28/29 (c) and ed. 2006, pp. 22/23 (c)
  • W. Schmied, Hundertwasser 1928-2000, Catalogue Raisonné, Cologne, 2000, Vol. I, pp. 187, 190 (c)
  • A. C. Fürst, Hundertwasser 1928-2000, Catalogue Raisonné, Cologne, 2002, Vol. II, pp. 456-458 (and c)
  • F. Hundertwasser / P. Restany, Hundertwasser, New York, 2008, p. 35 (c)
  • Art Souvenir - Hundertwasser, In the Colour of His Brush, London, 2016, pp. 43 (c), 91
  • Kestner-Gesellschaft, Hanover, 1964, p. 207
  • Moderna Museet, Stockholm, 1964, cat. 106
  • Stedelijk Museum Amsterdam 1964, no. 107 (c)
  • Galerie A. Ceres Franco, Paris 1964 (b)
  • Museum des 20. Jahrhunderts, Vienna, 1965, cat. 118
  • Wiener Malerei seit 1945 - Graphik aus Wien, Künstlerhaus, Vienna, 1965, cat. 84 (c)
  • University Art Museum, Berkeley, 1968, p. 111 (c), cat. 59
  • Haus der Kunst, Munich, 1975, p. 205 (c)
  • Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris, 1975, p. 341 (c)
  • Musée de l'Etat, Luxembourg, 1975, p. 243 (c)
  • Musée Cantini, Marseille, 1975, p. 243 (c)
  • A.S.U. Hall, Cairo, 1975, p. 243 (c)
  • Muzeum Narodowe, Warsaw, 1976, p. 205 (c)
  • Statens Museum for Kunst, Copenhagen, 1976, p. 341 (c)
  • Musée Dynamique, Dakar, 1976, p. 341 (c)
  • Musée des Beaux-Arts, Montreal, 1978, p. 341 (c)
  • Palais des Beaux-Arts, Brussels, 1978, p. 341 (c)
  • Seedamm-Kulturzentrum, Pfäffikon/Lake Zurich, 1979, p. 205 (c)
  • Museum Ludwig, Cologne, 1980, p. 233 (c)
  • Secession, Vienna, 1981, p. 233 (c)
  • Kulturhaus, Graz, 1981, p. 233 (c)
  • Sala Dalles, Bucharest, 1981, p. 40 (c)
  • Institut Mathildenhöhe, Darmstadt, 1998, p. 76 (c)
  • Travelling exhibition 1998/99: Japan, p. 54 (c)
  • Musée des Beaux-Arts et de la Dentelle, Alençon, 2001, p. 43
  • Der unbekannte Hundertwasser, KunstHausWien, Vienna, 2008, pp. 84-85 (and c), 289
  • Gegen den Strich. Werke 1949-1970, Kunsthalle Bremen, 2012/13, pp. 221 (c), 256
  • Hundertwasser, Japan und die Avantgarde, Österreichische Galerie Belvedere, Orangerie, Vienna, 2013, p. 54 (c)
  • I. Riedel, Farben, Stuttgart, 1999, p. 218 (c)
  • W.W. Keil (ed.), Grundbegriffe der Personzentrierten und Focusing-orientierten Psychotherapie und Beratung, Stuttgart, 2003 (Cover, c)
  • Art Print, Verkerke, Holland, 1972 (edition of 6000, 62 x 93 cm)
  • Art Agenda, cicero 1979
  • Art Agenda: Hundertwasser 1980, Cicero
  • Art Calendar: Hundertwasser 1980, Cicero (March)
  • Art Calendar 1985, Wörner, Gerlingen (small, August)
  • Art Calendar 1988, Wörner, Gerlingen (small and big, June)
  • Hundertwasser artclou '89, caesar International Art, Stuttgart
  • Hundertwasser art clou 1991, caesar International Art, Stuttgart
  • Colotype print, Daco Verlag, Stuttgart, 1992 (Limited edition of 1000 granolithos in 10 colours with gold and silver imprints on 270 g/qm Rives-Bütten, 800 x 600/680 x 450 mm)
  • Hundertwasser Agenda, B. Wörner, Rutesheim, 1993
  • Hundertwasser Adressbuch, B. Wörner, Rutesheim, 1993
  • Hundertwasser Pocket Art and Pocket Art 94, B. Wörner, Rutesheim, 1993
  • Hundertwasser Diary 1997 and Hundertwasser Directory, Borer & Wörner, Zug, 1996
  • Hundertwasser Diary 1998, Borer & Wörner, Zug
  • Hundertwasser 2004 Calendar, Taschen, Cologne (and reprints)
  • Calendar, Hundertwasser Art 2011, Wörner, Rutesheim (small size)
  • Hundertwasser 2012 Calendar, Taschen, Cologne (and reprints)