In der Serie „Der unbekannte Hundertwasser“

präsentieren wir das Seidenbild 809A JARDIN JALOUX
14. Januar 2021
Die Edition "L'art en soie" mit Originalwerken auf Seide von Matta, Hartung, Dewasne, Delvaux, Alechinsky, Agam und Hundertwasser wurde in den Jahren 1979-1981 bei Bucol, Lyon, hergestellt. Hundertwasser schuf das Werk in Zusammenarbeit mit Hilaire Colcombet. Eine Besonderheit der Herstellung ist die  "Velours au Sabre"-Technik: Mit einer schmalen Klinge, welche die Bezeichnung "sabre" (Säbel) trägt, wird die oberste Lage des Satins Faden für Faden bearbeitet. Damit erhält die Oberfläche, die nach dem Weben flach und matt ist, eine samtig glänzende reliefartige Textur. Die Kollektion wurde 1982 im Musée des Arts Décoratifs in Paris vorgestellt.